Quadraflex- Agentur für digitale Medien

Quadraflex - Berlin - Wir vernetzen Köpfe, Ideen, Dinge und Daten!

Als Berliner Agentur für visuelle Kommunikation und digitale Medien geben wir Ihren Wünschen, Ihrer wissenschaftlichen Forschung oder Ihrem Unternehmensziel eine spannende und unverwechselbare Form. Mit aktuellen digitalen Techniken und kreativem Gestaltungswillen produzieren wir für Sie individuelle Ausstellungsräume, Messestände, Architekturvisualisierungen, designen Ihr neues Produkt, programmieren maßgeschneiderte Apps oder bauen digitale, interaktive Multimedia Exponate, die Ihre Botschaften wirkungsvoll erfahrbar machen.

Im Dialog ermitteln wir mit unseren Kunden, welche Inhalte transportiert werden sollen, welche Präsentationsumgebung gewünscht ist, welche Zielgruppen zu erreichen sind und welcher Budget- und Zeitrahmen zur Verfügung steht. Anschließend entwickeln wir ein Konzept und setzen unsere Ideen in belastbare 3D-Visualisierungen um. So wird jede Inszenierung eines Raums, eines Produkts oder einer wissenschaftlichen Forschung schon in der Entwurfsphase enorm nachvollziehbar. Mit realitätsnahem 3D-Design schaffen wir Sicherheiten schon in der Werkplanung. Die Architektur und Atmosphäre eines Raums oder Form, Farbe und Material bei einer Produktentwicklung sind so im Vorfeld gezielt beeinflussbar und helfen Ziele und auch Kosten zu kontrollieren.

Wir visualisieren komplexe Themen anschaulich und nachvollziehbar!

Neben eher klassischen Formaten wie Produkt-Design, Architektursimulation und Entwicklung und Erstellung von Multimediainstallationen für Museen, Messen und Erlebnisräume, eignet sich unser kreativer, interdisziplinärer Ansatz besonders für den digitalen Wissens- und Technologietransfer. Wir verdichten auch komplexe technische und wissenschaftliche Vorgänge und Verfahren zu neuen virtuellen Lern- und Erfahrungsumgebungen. Aktuelle Forschung oder technische Innovation übersetzen wir in individuell programmierte, interaktive Apps, nutzerorientierte Computerspiele oder in stark immersive Virtual-Reality-Anwendungen.

Seit 10 Jahren begleiten wir mitten in Berlin aktiv die rasante Entwicklung der digitalen Medien. Ihre faszinierenden
Möglichkeiten zur emotionalen und partizipierenden Wissensvermittlung binden wir gern in Ihre Kommunikationspolitik ein: als Marketingmittel, in Ihre Wissenschaftskommunikation oder als Bereicherung Ihrer Inszenierung in Kunst- und Kulturprojekten. Persönlich, unkompliziert, flexibel und verbindlich begleiten wir unsere Kunden von der ersten Idee bis zum finalen unverwechselbaren Ergebnis.

Ausstellungsgestaltung - Räume inszenieren

Showroom der Tesat Spacecom nach Fertigstellung
Tesat Spacecom - ständiger Ausstellungsraum im Foyer des Unternehmens
Ausstellungsvitrinen für Tesat Spacecom Detailansichten
3D-Simulation Showroom als Feinkonzeption
Decke des Showrooms als Fenster ins All
Lichtbögen und Glasquader Detail

 

Ausstellungsdesign - Szenografie

Einen überraschenden Ausblick ins Weltall wollten wir allen Kunden, Besuchern und Mitarbeitern der TESAT-Spacecom durch den neuen Showroom gewähren. Wir durften die Dauerausstellung frei gestalten, um die außerirdischen Technologien und Produkte der Airbus-Tochter angemessen sichtbar zu machen. Riesige Glasquader-Vitrinen schweben scheinbar von Lichtbögen geführt durch den Raum. Sie präsentieren die High-Tech Kollektion dieses Weltmarktführers der Satellitenkommunikation. Die Illusion eines Fensters ins All an der Raumdecke dieser „Raumstation“ gibt den Blick auf die Datenübermittlung zweier Satelliten zur Erde frei. Die Lasercommunication-Terminals (LCTs), die auf Satelliten montiert, zuverlässig auch in erdfernen Umlaufbahnen riesige Datenmengen untereinander und zur Erde übertragen, gehören zur Kernkompetenz des Unternehmens.

Unsere Leistungen: Raumanalyse, Entwicklung unterschiedlicher Design-Konzepte, Feinkonzeption des ausgewählten 3D-Entwurfs, Vorkonstruktion, Begleitung von Werkplanung  und designrelevante Betreuung der gesamten Bauphase.

3D-Visualisierung in Architektur und Stadtplanung

 

Dreidimensionale Architekturmodelle – Virtuelle Stadtplanung

Unsere 3D-Visualisierungen oder 3D-Design eignen sich hervorragend zur Darstellung von Architektur, im weitesten Sinne. Realitätsnahe, digitale Simulationen von Gebäuden, Objekten, Stadt- und Landschaftsräumen, eröffnen neue Erfahrungshorizonte in der Bauplanung auch im öffentlichen Raum. So haben wir die Lombardsbrücke, ein Wahrzeichen Hamburgs, die entlang der historischen Stadtgrenze über die Alster führt, unter Nutzung alter handgefertigter Skizzen, Fotoarchiven und wenigen aktuellen CAD-Daten des zuständigen Bauamts digital so in Szene gesetzt, wie sie nach ihrer geplanten Instandsetzung und Restaurierung aussehen kann. Möglichkeiten der Neugestaltung und Nutzung ihrer Umgebung als öffentlicher Park- und Stadtraum haben wir ebenfalls in das dreidimensionale Modell integriert. Diese Brücke in ihrer alten Schönheit mit gereinigtem rosa und gelben Sandstein, mit restaurierten Kandelabern, mit spannenden Begegnungsorten, ihren neuen Geh- und Radwegen bereits im Vorfeld der Sanierung sehen zu können, ist unvergleichlich überzeugend und motivierend. Nicht nur für die beteiligten Senatsabteilungen und Bezirke, die Kosten, Ressourcen und andere stadtplanerische Fragestellungen koordinieren und entscheiden müssen. Die zahlreichen, sehr fotorealistischen Renderings aus verschiedenen Perspektiven und bei ganz unterschiedlichen Lichtverhältnissen, verbessern auch die Kommunikation mit den Bürgern der Stadt und liefern nachvollziehbare, eindrucksvolle und emotionale Argumente für das Vorhaben.

Virtual Reality

Aus der hoch wiedergabetreuen 3D-Animation der sanierten Lombardsbrücke haben wir anschließend eine komplexe Virtuelle Realität erstellt. User, die unser HTC-Vive-VR-System nutzen, können sich in Echtzeit in dieser simulierten Welt bewegen und dort interagieren. Die Immersion, also das Gefühl des Nutzers tatsächlich aktiver Teil der virtuellen Welt zu sein, ist hier die bislang unübertroffenste Medientechnik. Die Nutzer können die dreidimensionale und digital bereits sanierte Brücke überqueren, während der Verkehr an ihnen vorbeirauscht. Sie können die frisch restaurierten Treppen hinabsteigen und von einem Boot aus die wunderschönen alten Leuchten der Brückendurchfahrten vom Wasser aus bestaunen. So wird die Bedeutung dieser Sanierungsmaßnahmen mit allen Sinnen erfahrbar. Bürger können so die Aufwertung ihrer Umgebung schon in der Planung eines Infrastrukturprojektes regelrecht erleben.

Virtual Reality bietet unendliche Möglichkeiten reale Umgebungen, Objekte, technische Prozesse, Ereignisse oder visionäre Ideen in eine digitale Illusion zu übersetzen. So natürlich oder so fantastisch wie möglich - abhängig vom Ziel der Anwendung - schafft jedes Eintauchen in eine solche dreidimensionale virtuelle Simulation wirklich begreifbare Erfahrung.

Messedesign - Individueller Messebau:

Messestand der TESAT-Spacecom auf der ILA 2018 in Berlin
Präsentationsinsel der Laserkommunikationstechnologie
Das ganze Ensemble ist in Design und Bau eine Einzelanfertigung
Diese Präsentationsstele haben wir zum Zusammenklappen entwickelt


Individuelle Gestaltung Ihres Messeauftritts

Wie lässt sich der Unternehmensschwerpunkt der Airbus-Tochter TESAT-Spacecom, die Laserkommunikations-Technologie zur sicheren und schnellen Datenübermittlung im Weltraum, überraschend und nachvollziehbar auf einer Messe präsentieren? Die auf unterschiedlichen Entfernungen die Erde umkreisenden satellitengestützten High-Tech-Kommunikationsmodule haben wir in ihrer Originalgröße auf große runde „Lupen“ gesetzt, die an einen offenen, einladenden, achteckigen Begegnungstresen montiert wurden. Dieser wiederum umschließt eine riesige sich drehende Erdhalbkugel, so dass sich die realen Möglichkeiten der Laserkommunikation wie Umweltüberwachung, Navigation, Telekommunikation oder Wissenschaft schon assoziativ einstellen. Die vier Standflächen des „erdumlaufenden“ Präsentationstisches sind um je zwei auskragende Tischflächen und je zwei Info Touch Apps zur Unternehmenspräsentation ergänzt. Der nichtöffentliche Standbereich für Geschäfts- und Kundengespräche nimmt die Formensprache auf. Er spielt mit perspektivischen und optischen Raumverzerrungen und vertieft über die wandfüllenden, beleuchteten und gestalteten Erdgrafiken den tatsächlichen Nutzen der gezeigten Technologie.

Unsere Leistungen: Kommunikationsziel ermitteln, Präsentationsumgebung und –fläche auf der ILA-Berlin analysieren, Design-Konzept entwickeln, detaillierte Feingestaltung des ausgewählten Designs in 3D-Visualisierung, Vorkonstruktion Ihres individuellen Messebaus, Grafikkonzept, Grafikdesign und Druckvorlagenerstellung (auch für die Anfertigung der Erdkugelgrafik), Gestaltung und Erstellung der Touchscreen-Applikation für die Info-Terminals, Projektmanagement und designrelevante Betreuung der gesamten Bauphase.

Unsere Leistungen in der Übersicht

Multimediastationen, Science Games oder Exponate im Ausstellungs- oder Messekontext, für Science Center oder Museen
Digitale Medienobjekte und interaktive Installationen bereichern jede Vermittlung von Inhalten... mehr
Multimedia/ Virtual Reality/ Programmierung/ Game Engineering
Individuelle Programmierung für spannende Exponate oder individuelle Software ... mehr
Fotografie/ Video/ Audio
Bilder und Musik sind Sprachen, die alle Grenzen aufheben können ... mehr
3D-Animation/ Messe- u. Ausstellungsdesign/ Artproduction
Ideen und Produkte dreidimensional darzustellen, inspiriert und überzeugt ... mehr

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns

Aktuelles

Entwicklung eines Multimedia-Einkaufsspiel für die GIZ/Fairtrade

Fairtrade Einkaufsspiel Grüne Woche

Entwicklung eines Multimedia-Einkaufsspiel für die GIZ/Fairtrade in Zusammenarbeit mit dem Atelier Hähnel-Bökens (http://www.haehnel-boekens.de) und AVMediacom für die Internationale Grüne Woche (IGW) - Messe Berlin

Aktuelles

Messestand TESAT Spacecom Internationale Luft-und Raumfahrtausstellung ILA 2018

Tesat-Spacecom Messestand ILA

Tesat-Spacecom: Gestaltung des Messestandes auf der ILA-Berlin 2018 -  Innovation and Leadership in Aerospace. Vom fotorealistischen 3D-Entwurf, über Konstruktion, der grafischen Gestaltung bis hin zur Touch-Multimedia Anwendung.
Alles aus einer Hand.

Aktuelles

Multimedia-Energieeffizienz-Spiel für die Sonderausstellung Raiffeisen: Wirtschaft Neu Denken

3D Energie Spiel (Dual Touch)

Entwicklung eines Multimedia-Energieeffizienz-Spiel im Auftrag des Atelier Hähnel-Bökens (http://www.haehnel-boekens.de) für die Sonderausstellung Raiffeisen: Wirtschaft Neu Denken
Außerdem wurde ein "Konsum Rallye" Spiel entwickelt.

Aktuelles

3D Visualisierung der Lombardsbrücke nach ihrer Restaurierung in Zusammenarbeit mit der Stadt Hamburg

3D Visualisierung der Lombardsbrücke Hamburg

3D Visualisierung der Lombardsbrücke nach ihrer Restaurierung in Zusammenarbeit mit der Stadt Hamburg und dem Metallrestaurator Dempwolf. Außerdem wurde die Brücke und die Parkanlage für ein Virtual Reality System (HTC Vive) aufbereitet und präsentiert.   mehr...

Aktuelles

Quadraflex biete ab sofort VR Anwendungen

Quadraflex Berlin goes Virtual Reality Mobil

Wir bieten Ihnen ab sofort die Möglichkeit, ein mobiles Virtual Reality System für Events, Konferenzen oder Messeauftritte zu mieten. Die Technologie der HTC VIVE-Virtual Reality-Brille ermöglicht ganz neue Erfahrungen im virtuellen Raum. Wir können 3D-Welten für Sie erschaffen, die Ihre Forschung, Produktideen oder Ausstellungspläne visualisieren und überzeugend erfahrbar machen.  mehr...

Aktuelles

Quadraflex bei blendernation.com

Quadraflex-Projekt bei Blendernation.com

Zum Jahresanfang freuen wir uns besonders darüber, dass nun zum zweiten Mal ein Visualisierungs-Projekt von uns bei Blendernation.com vorgestellt wurde. In diesem Artikel geht es um die 3D- Visualisierung und das daraus abgeleitete Virtual Reality Projekt der Lombardsbrücke in Hamburg.
  mehr...

Aktuelles

Erstellung eines Multimedia-Modells zur Veranschaulichung der Aquaponik im Deutschen Museum München

Aquaponik Modell - Willkommen im Anthropozän

Erstellung eines Multimedia-Modells zur Veranschaulichung der Aquaponik. Das Modell war Teil der großen Ausstellung "Willkommen im Anthropozän. Unsere Verantwortung für die Zukunft der Erde" im Deutschen Museum in München. Wegen ihres großen Erfolgs wurde die Ausstellung zweimal  bis zum 30. September 2016 verlängert.    mehr...